Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

                                                    

 Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

 

  vom  1. bis 8. Juli 2019

Messies

Die Selbsthilfegruppe der Messies trifft sich Mo., 1. Juli, 17.45 Uhr, zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Wechseljahre

Frauen in den Wechseljahren, die sich über körperliche und seelische Auswirkungen dieser Lebensphase austauschen und über Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten, sind zum Selbsthilfegruppentreffen, Mo., 1. Juli, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt eingeladen. Infos und Anmeldung bei KISS.

 

Sexueller Missbrauch

Anonyme Selbsthilfegruppe für sexuell traumatisierte Frauen in Kassel. Kontakt: KISS.

 

Verband Hörgeschädigter Kassel

Eine kostenfreie, produkt- und firmenneutrale Beratung für Schwerhörige und Ertaubte findet im Juli im KISS-Treffpunkt statt. Terminvereinbarungen unter Tel. 12316 (AB, Rückruf) oder beratung@schwerhoerigenverein-kassel.de. Weitere Infos: www.schwerhoerigenverein-kassel.de

 

Elternkreis Kassel

Die Eltern von suchtgefährdeten und suchtkranken Söhnen und Töchtern laden zum Treffen Mo., 1. Juli, 19.30 Uhr, in den KISS-Treffpunkt ein. Infos: Tel. 823689.

 

Trauma

Die Trauma Selbsthilfegruppe Kassel lädt Di., 2. Juli, Menschen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) nach Gewalt, Unfall, Überfall, u. ä. Ereignissen zu Gesprächen zwecks Stabilisierung im Alltag ein, ohne über Traumainhalte zu sprechen. Anmeldung über KISS.

 

Chronische Schmerzen

Die Selbsthilfegruppe Chronische Schmerzen Kassel trifft sich Di., 2. Juli, 17 Uhr, zum Informations- und Erfahrungsaustausch in Kassel. Anmeldung bei KISS.

 

Allianz gegen Brustkrebs

„Personalisierte Medizin/Testverfahren in der Brustkrebs-Therapie“, darüber informiert Prof. Dr. Thomas Dimpfl, Direktor Brustzentrum Klinikum Kassel, beim Treffen der Selbsthilfegruppe Allianz gegen Brustkrebs, Di., 2. Juli, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Kontakt über KISS.

 

Zwänge

Die Selbsthilfegruppe für Zwangserkrankte trifft sich Di., 2. Juli, 19.30 Uhr, zum Erfahrungsaustausch im KISS-Treffpunkt. Anmeldung bei KISS.

 

Emotionale Gesundheit

Die Emotions Anonymous (EA) Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit, lädt zum Meeting, Di., 2. Juli, 19.30 Uhr, in den KISS-Treffpunkt ein. Infos: KISS.

 

Freundeskreis Kassel

Der Freundeskreis Kassel Suchtkrankenhilfe e.V. lädt für Di., 2. Juli, 20 Uhr, und Mi., 3. Juli,19 Uhr, Betroffene und Angehörige zu den Gruppenabenden in den Aqua Pub, Frankfurter Str. 314, Kassel, ein. Infos: 0178/6547319 oder info@aqua-pub.de

 

Autismus Nordhessen    

Die offene Elterngruppe von Menschen mit Autismus trifft sich Mi., 3. Juli, 9.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: 05543/4556.

 

Sauerstofflangzeit und Beatmungstherapie

Die Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeit- und Beatmungstherapie LOT e.V. lädt Betroffene, Angehörige und Freunde, Mi., 3. Juli, zum kleinen Spaziergang mit Einkehr ein. Treff: 14.30 Uhr Gasthaus Neue Mühle, Neue Mühle 4, Kassel. Infos: 526168.

 

Schilddrüsenerkrankungen

Systemisches Denken und Familienaufstellungen bei Schilddrüsenerkrankungen – darüber tauscht sich die Schilddrüsenselbsthilfegruppe Kassel, Mi., 3. Juli, 17.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt aus und beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Erkrankung auch auf Angehörige, (Teilnahme kostenfrei, eine Spende wird erbeten). Anmeldung Tel: 9372465.

 

menpoint

Die Gruppe menpoint für schwule und bisexuelle Männer abseits der Party- und Gastroszene lädt Mi., 3. Juli, 19 Uhr, zur Reflexion Safttreffen ein. Ort: Motzstr. 1, (AIDS-Hilfe), Kassel. Infos: 0157/32102590, www.menpoint-kassel.de und menpoint-kassel@gmx.de.

 

Blaues Kreuz

Zur Angehörigengruppe von Menschen mit Alkoholproblemen lädt das Blaue Kreuz Kassel e.V. für Mi. 3. Juli, 19.30 Uhr zum Gedankenaustausch über die eigenen Probleme ein. Infos: 4755866 und 20755880.

 

Bipolar

Die Selbsthilfegruppe „Bipolar“ für Menschen mit manisch-depressiver Erkrankung trifft sich Do., 4. Juli, im KISS Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0163/7751808

 

Aphasie

Menschen mit Sprachstörung und ihre Angehörigen treffen sich Do., 4. Juli, 15 Uhr, in der Aphasiker Selbsthilfegruppe zum Training ihrer Sprachfähigkeit in geselliger Runde im KISS-Treffpunkt. Infos: 05652/3321.

 

Migräne

Die Migräne Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich zum Erfahrungs- und Informationsaustausch Do., 4. Juli, 18.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 0172/1976436.

 

Narcotics Anonymous

Zu einem offenen Meeting für Drogenabhängige, Angehörige und Interessierte lädt die Selbsthilfegruppe Narcotics Anonymous für Do., 4. Juli, 19.30 Uhr, in den KISS-Treffpunkt ein. Anmeldung bei KISS.

 

Diabetes Selbsthilfe Nordhessen

Der Typ-1-Stammtisch der Diabetes Selbsthilfe Nordhessen e.V. trifft sich mit Angehörigen Fr., 5. Juli, 20 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: 05665/30167.

 

Huntington

Die Huntington Selbsthilfegruppe in Nordhessen trifft sich geschlossen zum Ausflug nur für Mitglieder, Sa., 6. Juli. Kontakt: KISS

 

COPD

Die Lungenemphysem-COPD Selbsthilfegruppe Nordhessen lädt zum Erfahrungsaustausch ein. Sa., 6. Juli, 15 Uhr, im Familienkompetenzzentrum KiTa Kassel-Wehlheiden, Wehlheider Str. 8. Infotel: 70560390 und www.lungenemphysem-copd.de.

 

Nierenstammtisch

Die Interessengemeinschaft der Nierenkranken Nordhessen lädt So., 7. Juli, 12 Uhr zum gemeinsamen Mittagessen (Selbstzahler) und Austausch in das Café Restaurant Prinzenquelle, Schanzenstraße 99, Kassel ein. Anmeldung und Infotel.: 24344.

 

Dorkas Kassel

Das erste Treffen der neuen Selbsthilfegruppe für russischsprachige Menschen Dorkas Kassel, Psychosomatik und Depression, findet So., 7. Juli, 15 Uhr, im KISS-Treffpunkt statt. Alle Interessierten, die über das Leben in Deutschland, ihre Gesundheit, ihre Familie, ihre Sorgen sprechen möchten, sind eingeladen. In der Gruppe findet man Halt und Unterstützung für neue Perspektiven. Keine Kosten. Anmeldung und Kontakt: 0172/6322663 oder munrix63@gmail.com

 

Tinnitus

Die Tinnitus Selbsthilfegruppe trifft sich zum Sommerfest bei Helga Zitzmann, Mo., 8. Juli, Infotel.: 885639

 

Angehörige nach Suizid

Die Selbsthilfegruppe für Angehörige nach Suizid trifft sich zum Trauergesprächskreis Mo., 8. Juli, 20 Uhr, in Kassel. Infos und Anmeldung bei KISS.