Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

                                                    

 Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

 

  vom 14. bis 21. Januar 2019

 

Sexueller Missbrauch

Anonyme Selbsthilfegruppe für sexuell traumatisierte Frauen in Kassel.Kontakt: KISS.

Trauma Selbsthilfegruppe

Die Trauma Selbsthilfegruppe Kassel lädt Di., 15. Februar, 17.30 Uhr, Menschen mit  posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) nach Gewalt, Unfall, Überfall, u. ä. Ereignissen zu Gesprächen zur Stabilisierung im Alltag ein, ohne über Traumainhalte zu sprechen. Kontakt: KISS.

 

Herz und Seele

Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Herzerkrankungen und Angehörige Kassel lädt Di., 15. Januar, 17.30 Uhr zum Erfahrungsaustausch in den KISS-Treffpunkt ein. Infos: 05603/2160.

 

Positiv Denken

Durch positives Denken und Handeln neue Lebensperspektiven gewinnen - hierzu lädt die gleichnamige Selbsthilfegruppe Menschen ein, die etwas Positives für sich tun möchten, Di., 15. Januar,17.45 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 05601/8954178.

 

ISUV Kassel

Basiswissen Trennung und Scheidung: von Anfang an Fehler vermeiden und Geld sparen - darüber informiert Eugen Kreitsch (Fachanwalt für Familien- und Arbeitsrecht), Di., 15. Januar, 19:30 Uhr, Düsseldorfer Hof, Zwehrener Weg 6-8, Kassel. Infos: 2083132.

 

ANAH

Der Gesprächs-, Spiel- und Bastelkreis der Allergie-, Neurodermitis und Asthmahilfe Hessen e.V. trifft sich Mi., 16. Januar, 11 Uhr, mit gemeinsamem Frühstück, im KISS-Treffpunkt. Infotel.: 8709094.

 

Borderline Skills Gruppe

Die Skillsgruppe Giraffe und Wolf trifft sich Mi., 16. Januar, 17 Uhr, im KISS-Treffpunkt, zur Förderung der  Fähigkeiten für eine gelingende Beziehungsgestaltung. Für Menschen mit emotionaler Instabilität (Borderline) und Therapieerfahrung. Anmeldung: Borderline Trialog Kassel e.V., Tel.: 57059831.

 

Lebererkrankte und Transplantierte

Zur Neujahrs-Begrüßung und weiteren Informationen zu Veranstaltungen, Planungen und Neuigkeiten aus der Medizin trifft sich die Leberselbsthilfegruppe für Lebererkrankte und Transplantierte Mi., 16. Januar, 18.30 Uhr, im KISS Treffpunkt. Infotel: 886492.

 

menpoint

Die Gruppe menpoint für schwule und bisexuelle Männer abseits der Party- und Gastroszene lädt Mi., 16. Januar, 19 Uhr, zum Thema „Schönheitsfanatismus in der schwulen Szene“ ein. Ort: Motzstr. 1, (AIDS-Hilfe). Infos: 0157/32102590, www.menpoint-kassel.de und menpoint-kassel@gmx.de.

 

Autismus Nordhessen

Eltern von Menschen mit Autismus treffen sich Mi., 16. Januar, 19 Uhr, im Autismus Therapie- und Beratungszentrum, Kölnische Str. 43, Kassel, zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0176/83197452.

 

Stottern

Die Stotterer Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich Mi., 16. Januar, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: m.buergerks@yahoo.de oder KISS.

 

Verwaiste Eltern

Die Selbsthilfegruppe Verwaiste Eltern trifft sich Mi., 16. Januar, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: Tel. 315597.

 

Bipolar

Die Selbsthilfegruppe „Bipolar“ für Menschen mit manisch-depressiver Erkrankung trifft sich Do., 17. Januar, im KISS Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0163/7751808

 

Kasseler Muskelstammtisch

Der Kasseler Muskelstammtisch der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) lädt Do., 17. Januar, 15 Uhr, in den KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch ein. Infos: Tel. 0171/3849209.

 

Angehörige Psychose-Erkrankter

Zum Treffen der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Psychose sind Eltern, Lebenspartner/innen u. a. Verwandte Do., 17. Januar, 18 Uhr, eingeladen. Mögliche Themen: Hilfemöglichkeiten, Gelassenheit, eigene Stärkung, u.v.m. Infos und Anmeldung bei KISS.

 

Väter in Trennung

Zu einem Gesprächs- und Infoabend für Väter in Trennungs- und Scheidungssituationen lädt die Vätergruppe Kassel für Do., 17. Januar, 20 Uhr, in die Ev. Familienbildungsstätte, Hupfeldstr. 21, ein. Infos: 0561/526237 und www.vaetergruppe-kassel.de.

 

Al-Anon Familiengruppe

Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholikern, Al-Anon, trifft sich Do., 17. Januar, 20 Uhr und Sa., 19. Januar, 17 Uhr im KISS-Treffpunkt, Treppenstraße 4. Infos: KISS und www.Al-Anon.de

 

Singles

Singles 50plus zur gemeinsamen Freizeitgestaltung gesucht. Planungstreffen für Aktivitäten Fr., 18. Januar, 19 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Sauerstofflangzeit und Beatmungstherapie

Die Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeit- und Beatmungstherapie LOT e.V. lädt Betroffene, Angehörige und Freunde zum Treffen Sa., 19. Januar, 14.30 Uhr, in den KISS-Treffpunkt ein. Zeit für Gruppengespräche, Rückblick 2018/ Ausblick 2019. Infos: 526168

 

Nierenstammtisch

Die Interessengemeinschaft der Nierenkranken Nordhessen e. V. lädt So., 20. Januar, zum gemeinsamen Mittagessen (Selbstzahler) und Austausch ins „Karl‘s“- das außergewöhnliche Restaurant, Weserstr. 2a, ein. Bitte nur mit Anmeldung Tel. 24344

 

Transident Nordhessen

Transident Nordhessen, Selbsthilfegruppe für Menschen vor und nach Geschlechtsangleichung, trifft sich So., 20. Januar, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: KISS.

 

Parkinson Männergruppe

Der Männergesprächskreis der Parkinsonselbsthilfegruppe Kassel lädt Mo., 21. Januar, 16 Uhr, zum Erfahrungsaustausch in den KISS-Treffpunkt ein, nur mit Anmeldung bis Fr., 18. Januar. Infotel.: 20165649.

 

Messies

Die Selbsthilfegruppe der Messies trifft sich Mo., 21. Januar, 17.45 Uhr, zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Wechseljahre

Frauen in den Wechseljahren, die sich über körperliche und seelische Auswirkungen austauschen und über Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten, sind herzlich zum Selbsthilfegruppentreffen, Mo., 21. Januar, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt eingeladen. Infos und Anmeldung bei KISS.

 

AD(H)S-Kinder

Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit mit und ohne Hyperaktivität sind zum Selbsthilfegruppentreffen Mo., 21. Januar, 20 Uhr, in den KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch über hilfreiche Veränderungen in Alltag und Schule eingeladen. Nur bei Anmeldung bis Sa.,19. Januar. Infotel:. 0157/81550929.