Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

                                                    

 Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

 

  vom 14. bis 20. Mai 2019

Parkinson

Über „Neue Studienergebnisse zur Bedeutung von gesunder Ernährung, Darmtätigkeit und Medikamentenwirkung für Parkinsonpatienten“ informiert Dr. Sebastian Schade, Uni Göttingen und Parcelsus-Elena-Klinik, beim Treffen der Parkinson Selbsthilfegruppe Kassel, Di., 14. Mai, 15 Uhr, Mundus Seniorenresidenz, Wilhelmshöher Allee 319. Infos: Tel. 0176/44466904.

 

Adipositas

In der Adipositas-Selbsthilfegruppe „Brücke der Hoffnung“ treffen sich Menschen mit Übergewicht vor und nach einer Magen-Verkleinerungs-OP, die gemeinsam neue Möglichkeiten erkunden und über ihre Probleme sprechen möchten, Di., 14. Mai, 19 Uhr, in Kassel. Anmeldung bei KISS oder Mail: k.t.uhl@web.de.

 

Geschwister psychisch kranker Menschen

Geschwister psychisch Erkrankter haben eigene Sorgen und Nöte und erleben die Situation anders als Eltern oder Partner. Sie sind eingeladen zum Erfahrungsaustausch, Di., 14. Mai, 19 Uhr, im KISS-Treffpunkt Kassel. Anmeldung bei KISS oder Mail: geschwister.kassel@gmx.de.

 

ISUV Kassel

„Altersarmut wegen Scheidung? Versorgungsausgleich und was dabei zu beachten ist“ – darüber informiert RA Anette Hoffmann, Fachanwältin für Familienrecht bei der Veranstaltung des „Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV)“, Di., 14. Mai, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 0174/1725779

 

Lupus Erythematodes

Die Selbsthilfegruppe Lupus Erythematodes trifft sich Mi., 15. Mai, 17 Uhr, im HerrmannS, Hermannstraße 5, Kassel zum Erfahrungsaustausch. Kontakt: KISS.

 

Borderline Skills Gruppe

Der Borderline Trialog Kassel e.V. lädt Menschen mit emotionaler Instabilität (Borderline) Mi., 15. Mai, 17 Uhr, im KISS-Treffpunkt zur Skills Gruppe „Giraffe und Wolf“ für Betroffene mit Therapieerfahrung ein. Fähigkeiten zur gelingenden Beziehungsgestaltung werden erlernt und gefördert. Anmeldung: Tel.: 57059831

 

Lebererkrankte und Transplantierte

Zum Erfahrungsaustausch über Probleme im Alltag und zum näheren Kennenlernen treffen sich Betroffene und Angehörige in der Selbsthilfegruppe für Lebererkrankte u. Transplantierte Mi., 15. Mai bereits um 17 Uhr in Kassel. Treffpunkt bitte unter Tel. 886492 erfragen.

 

Autismus Nordhessen    

Eltern von Menschen mit Autismus treffen sich Mi., 15. Mai, 19 Uhr, im Autismus Therapie- und Beratungszentrum, Kölnische Str. 43, Kassel, zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0176/83197452.

 

Stottern

Die Stotterer Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich Mi., 15. Mai, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: m.buergerks@yahoo.de oder KISS.

 

Verwaiste Eltern

Die Selbsthilfegruppe Verwaiste Eltern trifft sich Mi., 15. Mai, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS und schlichting.amira@googlemail.com.

 

Bipolar

Die Selbsthilfegruppe „Bipolar“ für Menschen mit manisch-depressiver Erkrankung trifft sich Do., 16. Mai, im KISS Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0163/7751808

 

Kasseler Muskelstammtisch

Der Kasseler Muskelstammtisch der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) lädt Do., 16. Mai, 15 Uhr, in den KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch ein. Infos: Tel. 0171/3849209.

 

Frei Sprechen

Reden und Referate halten vor Publikum werden in der Selbsthilfegruppe „Frei Sprechen“ Do., 16. Mai, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt gemeinsam geübt. Gegen Lampenfieber und Angst vor Blamage. Keine Kosten, nur mit Anmeldung: http://freiessprechen.ibk.me/ oder bei KISS.

 

Amputation

Menschen mit Arm- und Beinamputation treffen sich in der Selbsthilfegruppe „Läuft bei uns" Do., 16. Mai, 18 Uhr zum Erfahrungsaustausch im KISS-Treffpunkt. Infos: www.shg-laeuftbeiuns.de und Tel.: 0172/5691057

 

Angehörige Psychose-Erkrankter

Zum Treffen der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Psychose sind Eltern, Lebenspartner/innen u. a. Verwandte Do., 16. Mai, 18 Uhr, eingeladen zum Erfahrungsaustausch über Hilfemöglichkeiten, Gelassenheit im Umgang, eigene Stärkung, u.v.m. Anmeldung bei KISS.

 

Singles

Singles 50plus zur gemeinsamen Freizeitgestaltung gesucht. Planungstreffen für Aktivitäten Fr., 17. Mai, 19 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Sauerstofflangzeit und Beatmungstherapie

Über „Nichtinvasive Beatmung - wenn Sauerstoff nicht mehr genügt“ informiert Dr. Christian Reinhardt, Pneumologe, Kassel, beim Treffen der Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeit- und Beatmungstherapie LOT e. V. Sa., 18. Mai, 14.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 526168

 

Borderline

Die Mitglieder des Borderline Trialogs Kassel sind eingeladen zur Frühlingswanderung für ca. 3 Std. mit anschließender Einkehr, So., 19. Mai,. Start vorverlegt auf 10.30 Uhr, PKW Parkplatz Königsalm, Nieste. Infos: 57059831.

 

Verband Hörgeschädigter Kassel

„Moderne Hörgeräteversorgung heute" – dazu informiert Peter Denkert, Hörakustik-Meister, Kassel, Mo., 20. Mai., 14.30 Uhr, im Gemeindehaus Herz-Jesu-Kirche, Brüder-Grimm-Str. 121, Kassel (Eingang Hofseite). Eintritt frei, Infotel und Anmeldung: 12316 (AB).

 

Parkinson Männergruppe

Der Männergesprächskreis der Parkinsonselbsthilfegruppe Kassel lädt Mo., 20. Mai, 16 Uhr, zum Erfahrungsaustausch in den KISS-Treffpunkt ein, nur mit Anmeldung bis Fr., 17. Mai. Infotel.: 20165649.

 

Wechseljahre

Frauen in den Wechseljahren, die sich über körperliche und seelische Auswirkungen dieser Lebensphase austauschen und über Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten, sind herzlich zum Selbsthilfegruppentreffen, Mo., 20. Mai, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt eingeladen. Infos und Anmeldung bei KISS.

 

Frauenselbsthilfe nach Krebs

„Auffangen, informieren, begleiten“ zum Gruppenneustart unter diesem Motto lädt die Frauenselbsthilfe nach Krebs Mo., 20. Mai, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt alle ein, die an Krebs erkrankt sind, unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Krebserkrankung. Infos: Tel: 05673/996913.

 

Multiple Sklerose Kassel

Die "MS-Gruppe Kassel City" lädt auch Neu-Betroffene zu Kontakt, Austausch von Informationen und zur Planung von Freizeitaktivitäten ein. Treffen: Mo., 20. Mai, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 0162/4893993 oder Mail: ms-gruppe-kassel-city@t-online.de.