Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

                                                    

 Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

 

  vom  10. bis 17. September 2018

 

Parkinson

Das Treffen der Parkinson Selbsthilfegruppe mit Dr. Christian Roth, Leiter der Klinik für Neurologie in den DRK-Kliniken Nordhessen, Di., 11. September, 14.30 Uhr, wurde ausnahmsweise in den KISS-Selbsthilfetreffpunkt verlegt. Infos: Tel. 0561/402704

 

Fibromyalgie

Die Deutsche Fibromyalgievereinigung (DFV e.V.) Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich Di., 11. September, 16.30 Uhr, zum Gesprächskreis unter dem Motto „Austauschen und Kraft schöpfen“ im KISS-Treffpunkt. Infos KISS.

 

Sucht F78

Die Selbsthilfegruppe für Alkohol-/Spielsucht; Medikamenten-/THC-Abhängigkeit trifft sich Di., 11. September, 18.45 Uhr, im Zentrum für Sucht und Sozialtherapie, Frankfurter Str. 78A (vor dem Haupteingang). Infotel.: 01520/4965375 oder selbsthilfe-f78@gmx.net.

 

Adipositas

In der neu gegründeten Adipositas-Selbsthilfegruppe „Brücke der Hoffnung“ treffen sich Menschen mit Übergewicht, mit oder ohne Magen-Verkleinerungs-OP, die über ihre Probleme sprechen und gemeinsam neue Möglichkeiten erkunden möchten Di., 11. September, 19 Uhr, in Kassel. Anmeldung bei KISS oder Mail: k.t.uhl@web.de.

 

ISUV Kassel

„Eltern im Heim - bin ich unterhaltspflichtig? Elternunterhalt und übergeleitete Ansprüche des Sozialamtes“ - darüber informiert Eugen Kreitsch, Fachanwalt für Familienrecht, bei der Veranstaltung des „Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV)“, Di., 11. September, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 0561/2083132.

 

Freundeskreis Kassel

Der Freundeskreis Kassel Suchtkrankenhilfe e.V. lädt für Di., 11. September, 20 Uhr, und Mi., 12. September, 19 Uhr, Betroffene und Angehörige zu den Gruppenabenden in den Aqua Pub, Frankfurter Str. 314, Kassel, ein. Infos: 0178/6547319 oder info@aqua-pub.de

 

Magenkrebs

Das Treffen der Magenkrebsselbsthilfegruppe Mi., 12. September, fällt aus. Infos KISS.

 

Borderline, Angehörige

Zum offenen Gesprächskreis für Angehörige Mi., 12. September, 18 Uhr, lädt der Verein Borderline Trialog e. V. in den KISS-Treffpunkt ein. Infos: 0561/57059831.

 

Leukämie und Lymphome

Die Selbsthilfegruppe Leukämie- und Lymphome Nordhessen trifft sich Mi., 12. September, 18.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: Tel. 05662/4617 oder 0561/50358227.

 

 

menpoint

Die Gruppe menpoint für schwule und bisexuelle Männer abseits der Party- und Gastroszene lädt Mi., 12. September, 19 Uhr, zum Thema „Autogenes Training“ ein. Ort: Motzstr. 1, (AIDS-Hilfe). Infos: 0157/32102590, www.menpoint-kassel.de und menpoint-kassel@gmx.de.

 

Blaues Kreuz Kassel

Zur Angehörigengruppe von Menschen mit Alkoholproblemen lädt das Blaue Kreuz Kassel e. V. für Mi. 12. September, 19.30 Uhr, zum Gedankenaustausch über die eigenen Probleme ein. Infos: 0561/4755866 und 0561/2075588-36.

 

Donnerstagsgruppe Depression

Die neu gegründete Donnerstagsgruppe Depression nimmt noch neue Mitglieder auf. Nächstes Treffen zum Gesprächskreis mit Erfahrungsaustausch Do., 13. September, 15 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Kontakt über KISS.

 

Prostatakrebs

Das Interdisziplinäre Tumorzentrum und die Psychosoziale Krebsberatungsstelle am Klinikum Kassel werden vorgestellt von Prof. Dr. Martin Wolf, Direktor der Klinik für Onkologie, Hämatologie und Andrea Eckhardt als Hilfe für alle Krebspatienten und Angehörigen beim Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Kassel, Do., 13. September, 19 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos Tel.: 0561/9413702

 

Diabetes Kassel Mitte     

Die Diabetes Selbsthilfegruppe Kassel Mitte lädt Fr., 14. September, 14.30 Uhr, zum offenen Treffen mit Erfahrungsaustausch in den KISS-Treffpunkt ein. Infotel.: 0561/524454.

 

Depression und Ängste

Die Selbsthilfegruppe „Licht und Schatten“ bietet einen Gesprächskreis zum Thema Depression und Ängste, Fr., 14. September, 17.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt an. Infos: KISS.

 

Spielsucht

Die Selbsthilfegruppe „Glücksspielsucht“ trifft sich Fr., 14. September, 19.30 Uhr, im „Café März“, Sozialtherapie e.V., Motzstr. 3. Infos: KISS.

 

Aphasie

Die Aphasiker Selbsthilfegruppe Kassel lädt Sa., 15. September, 14.30 Uhr, zur Jubiläumsfeier anlässlich ihres 30jährigen Bestehens mit einem Vortrag von Yogesh P. Shah, Lt. Oberarzt der Neurologie im Klinikum Kassel, zum Thema Aphasie und anschließender Märchenstunde in geselliger Runde in den KISS-Treffpunkt ein. Anmeldung: 05652/3321.

 

Sauerstofflangzeit und Beatmungstherapie

Die Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeit- und Beatmungstherapie LOT e.V. lädt Betroffene, Angehörige und Freunde zum Treffen Sa., 15. September, 14.30 Uhr, in den KISS-Treffpunkt ein. Wir wollen Erfahrungen, Tipps und Tricks austauschen und Fragen beantworten. Infos: 0561/526168

 

 

Transident Nordhessen

Transident Nordhessen, Selbsthilfegruppe für Menschen vor und nach Geschlechtsangleichung, trifft sich So., 16. September, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: KISS.

 

Parkinson Männergruppe

Der Männergesprächskreis der Parkinsonselbsthilfegruppe Kassel lädt Mo., 17. September, 16 Uhr, zum Erfahrungsaustausch in den KISS-Treffpunkt ein, nur mit Anmeldung bis Fr., 14. September. Infotel.: 0561/20165649.

 

Messies

Die Selbsthilfegruppe der Messies trifft sich Mo., 17. September, 17.45 Uhr, zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Junge MS Gruppe

Zum Erfahrungs- und Informationsaustausch sind junge Menschen mit Multipler Sklerose (MS) Mo., 17. September, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt Kassel, Treppenstr. 4 eingeladen. Infos bei KISS.

 

Wechseljahre

Frauen in den Wechseljahren, die sich über körperliche und seelische Auswirkungen dieser Lebensphase austauschen und über Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten, sind herzlich zum Selbsthilfegruppentreffen, Mo., 17. September, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt eingeladen. Infos und Anmeldung bei KISS.

 

AD(H)S-Kinder

Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit mit und ohne Hyperaktivität sind zum Selbsthilfegruppentreffen Mo., 17. September, 20 Uhr, in den KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch über hilfreiche Veränderungen in Alltag und Schule eingeladen. Nur bei Anmeldung bis Sa.,15. September. Infotel: 0177/4007532.