Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

 

 

1. Veranstaltungsreihe  "Gesundheit im Gespräch"   



                                                           

 2. Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

    vom   8. bis 15. Januar 2018

Selbsthilfetermine vom 15. bis. 22. Januar 2018

 KISS-Treffpunkt: Kassel, Wilhelmshöher Allee 32A, 3. Stock bis 21. Januar 2018.

 

Anonyme Alkoholiker

Ansage der Gruppentreffen: Tel. 20167448.

 

Elternkreis Kassel

Die Eltern von suchtgefährdeten und suchtkranken Söhnen und Töchtern laden zum Treffen Mo., 15. Januar, 19.30 Uhr, in den KISS-Treffpunkt ein. Infos: Tel. 823689.

 

Diabetes Kassel-West

Die Diabetes Selbsthilfegruppe Kassel-West trifft sich zum Thema „Wozu Selbsthilfe?“ und zur Vorstellung des Jahresprogramms Di., 16. Januar, 17 Uhr, im Seminarraum der Post-Apotheke, Fr.-Ebert-Str. 27. Anmeldung (Post-Apotheke): Tel.: 2885650

 

Freundeskreis Kassel

Der Freundeskreis Kassel Suchtkrankenhilfe e.V. lädt für Di., 16. Januar, 20 Uhr, und Mi., 17. Januar, 19 Uhr, Betroffene und Angehörige zu den Gruppenabenden in den Aqua Pub, Frankfurter Str. 314, Kassel, ein. Infos: 0178/6547319 oder info@aqua-pub.de

 

Herz und Seele

Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Herzerkrankungen und Angehörige Kassel lädt Di., 16. Januar, 17.30 Uhr zum Erfahrungsaustausch in den KISS-Treffpunkt ein. Infos: 05603/2160.

 

Positiv Denken

Durch positives Denken und Handeln neue Lebensperspektiven gewinnen - hierzu lädt die gleichnamige Selbsthilfegruppe Menschen ein, die etwas Positives für sich tun möchten, auch mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen, Di., 16. Januar,17.45 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 05601/8954178.

 

Borderline Skills Gruppe

Der Borderline Trialog Kassel e.V. lädt Menschen mit emotionaler Instabilität (Borderline) Mi., 17. Januar, 17 Uhr, im KISS-Treffpunkt zur Skills Gruppe „Giraffe und Wolf“ für Betroffene mit Therapieerfahrung ein. Fähigkeiten zur gelingenden Beziehungsgestaltung werden erlernt und gefördert. Anmeldung: Tel.: 57059831

 

Stille Wasser

Die Selbsthilfegruppe „Stille Wasser“ für Menschen mit sozialen Ängsten und Schüchternheit trifft sich Mi., 17. Januar, 19 Uhr, zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Autismus Nordhessen

Eltern von Menschen mit Autismus treffen sich Mi., 17. Januar, 19 Uhr, im Autismus Therapie- und Beratungszentrum, Kölnische Str. 43, Kassel, zum Erfahrungsaustausch. Infos: 05543/4556.

 

menpoint

Die Gruppe menpoint für schwule und bisexuelle Männer abseits der Party- und Gastroszene lädt Mi., 17. Januar, 19 Uhr, zum Thema Reiki“ ein. Ort: Motzstr. 1, (AIDS-Hilfe). Infos: 0157/32102590, www.menpoint-kassel.de und menpoint-kassel@gmx.de.

 

Lebererkrankte und Transplantierte

Die Leberselbsthilfegruppe trifft sich zum Gastroenterologengespräch mit Prof. Dr. Andreas Stallmach, Universitätsklinik Jena, unter Leitung von Prof. Dr. Frank Schuppert, Klinikum Kassel, Mi., 17. Januar, 19.30 Uhr, im Klinikum Kassel, Mönchebergstraße 41-43, Haupteingang, Haus E, Ebene 8, Konferenzraum 3, zum Thema „Das Mikrobiom (Darmflora) ist in Unordnung: An welche Erkrankungen muss ich denken?“. Infos: 886492.

 

Stottern

Die Stotterer Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich Mi., 17. Januar, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: m.buergerks@yahoo.de oder KISS.

 

Verwaiste Eltern

Die Selbsthilfegruppe Verwaiste Eltern trifft sich Mi., 17. Januar, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: Tel. 281342 oder 315597.

 

Bipolar

Die Selbsthilfegruppe „Bipolar“ für Menschen mit manisch-depressiver Erkrankung trifft sich Do., 18. Januar, im KISS Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0163/7751808

 

Parkinson Gymnastik und Angehörigentreffen

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Kassel lädt zu Gymnastik und zeitgleich zum Angehörigentreffen Do., 18. Januar, 13.15 Uhr, in die Elena-Klinik ein. Teilnahmevoraussetzung ist die Mitgliedschaft in der dPV. Infotel.: 402704

 

Amputation

Menschen mit Arm- und Beinamputation treffen sich in der Selbsthilfegruppe "Läuft bei uns" Do., 18. Januar, 18 Uhr zum Erfahrungsaustausch in der Kombinationsgaststätte Zur Marbachshöhe, Amalie-Wündisch-Str. 3, Kassel. Infotel.: 0172/5 691057.

 

Väter in Trennung

Zu einem Gesprächs- und Infoabend für Väter in Trennungs- und Scheidungssituationen lädt die Vätergruppe Kassel für Do., 18. Januar, 20 Uhr, in die Ev. Familienbildungsstätte, Hupfeldstr. 21, ein. Infos: 0561/526237 und www.vaetergruppe-kassel.de.

 

Trauma- und Suchterfahrung

Zur Selbsthilfegruppe SCHATZ (Stabilität, Chance, Hilfe, Anfang, Träume und Zuversicht) im Freundeskreis Kassel e.V. sind Frauen mit Posttraumatischer Belastungsstörung und Suchterfahrung Fr., 19. Januar, 17 Uhr, in die Frankfurter Str. 314 zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung eingeladen. Keine Anmeldung erforderlich, Infotel.: 0178/6547319.

 

Singles

Singles 50plus zur gemeinsamen Freizeitgestaltung gesucht. Planungstreffen für Aktivitäten Fr., 19. Januar, 19 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Blaues Kreuz Kassel

Das Blaue Kreuz Kassel e.V. lädt Menschen, die sich über Alkoholprobleme informieren möchten (in Zusammenhang mit Führerschein, Familienstreit, am Arbeitsplatz etc.), für Fr. 19. Januar, 19.30 Uhr, ins Blaue Café, Landgraf-Karl-Str. 26, ein. Infos: 2075588-36 oder www.bk-ks.de

 

Sauerstofflangzeit und Beatmungstherapie

Die Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeit- und Beatmungstherapie LOT e.V., trifft sich Sa., 20. Januar, 14.30 Uhr, zum Erfahrungsaustausch und Vorstellung des Programmes 2018 im KISS-Treffpunkt. Infos: 526168 und www.sauerstoffliga.de

 

Nierenstammtisch

Zum Stammtisch der Nierenkranken Region Kassel lädt die Interessengemeinschaft der Dialysepatienten und Transplantierten So., 21. Januar, 12 Uhr, zum gemeinsamen Mittagessen (Selbstzahler) und Austausch im Restaurant Lohmann, Königstor 8 ein. Bitte nur mit Anmeldung, Tel.: 05662/6303.

Transident Nordhessen

Transident Nordhessen, Selbsthilfegruppe für Menschen vor und nach Geschlechtsangleichung, trifft sich So., 21. Januar, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt zur Abschlussparty im Selbsthilfetreffpunkt Wilhelmshöher Allee. Infos: KISS.